Beschreibung zum Dublin Marathon

Marathonlauf Dublin, Maraton Dublin, Startnummer Dublin Der Dublin Marathon findet seit 1980 jährlich am letzten Montag im Oktober statt. Er gehört zu den zehn größten Marathons in Europa.

Obwohl international nur wenig bekannt, ist der Dublin Marathon einer der ältesten Cityläufe weltweit. Schon 1980 von dem Verantwortlichen einer Radiostation, der im Jahr zuvor zufällig den New York Marathon erlebte und die Möglichkeit erkannte, mit einer Laufveranstaltung seinen Sender bekannt zu machen, ins Leben gerufen.

Halbmarathon Dublin, Startnummer Dublin Irland, strecke Dublin Von 1420 Finishern bei der Erstauflage ist die Anzahl der Anmeldungen innerhalb von zwei Jahren auf über zehntausend gestiegen. 8750 Läufer sind ins Ziel gelaufen. In der Folgezeit fiel man zwar wieder unter viertausend Teilnehmer zurück, aber 1988 zur Tausendjahrfeier der Stadt Dublin waren plötzlich wieder beinahe neuntausend Läufer dabei. Fast zehn Jahre blieb man unter der 3000-Marke. Aber seit ein paar Jahren konnte auch der Marathon in Dublin am weltweiten Laufboom teilhaben. Teilnehmerzahl (2015): Über 13.000. Auch sonst ist der Dublin Marathon ziemlich international. 60 Nationen sind dort vertreten und ungefähr 200 Deutsche jedes Jahr.

Die Durchschnittstemperaturen am Renntag bewegen sich bei 12 bis 14 Grad Celsius. Ein oft ziemlich heftiger, fast stürmischer Wind sorgt allerdings dafür, dass es sich kälter anfühlt.

Marathon Europa, Irland Marathon Echte Sehenswürdigkeiten bekommen die Marathonis nur auf den ersten und den letzten Meilen zu sehen. Der Rest der Strecke ist relativ unspektakulär. Ganz flach ist Dublin auch nicht. Die lang gezogenen Steigungen im Zusammenhang lassen eher keine Topzeiten erwarten. Der Großteil der restlichen Strecke ist nun von Wohnhäusern geprägt, die für die Vorortsiedlungen von Städten auf den britischen Inseln so typisch sind. Die Anwohner stehen hier zwar an der Strecke, aber Zuschauermassen, wie zum Beispiel beim Hamburg-,Berlin- oder Köln-Marathon gibt es hier nicht. Die Türen sind ein Erkennungsmerkmal der Stadt an der Liffey. Bei Meile 23 geht der Kurs langsam wieder in den Innenstadtbereich. Zwischen dem Merrion Square und der Nationalgalerie endet der Dublin Marathon. Mit einer Sollzeit von über 8 Stunden ist der Lauf für viele Läufer eher gemäßigt vom Tempo.

Kulturell hat sich Dublin in den letzten Jahren aufgrund des Wirtschaftsaufschwungs sehr stark weiterentwickelt. Neben dem wohlbekannten Viertel Temple Bar mit vielen Nachtclubs haben sich auch in der restlichen Innenstadt, insbesondere entlang der Liffey, angesagte Bars und Restaurants etabliert. Die Stadt hat eine wahre Fülle von Attraktionen, die Sie erkunden sollten.

Gern suche wir den tagesaktuellen, preiswertesten Flug und eine gut gelegene, nette Unterkunft für Ihren persönlichen Dublin Marathon.

Startnummer Dublin Marathon

Stand: 12.09.2017